MILO

INSPIRATIONEN UND REFERENZEN

BUCH
E. T. A. HOFFMANN
Lebensansichten des Katers Murr

BUCH
SARAH KOFMAN
Schreiben wie eine Katze… Zu E. T. A. Hoffmanns «Lebensansichten des Katers Murr»

1 Gedanke zu „MILO“

  1. jjklöaeee lköaaOPÄEFJPweoigj£ÈEOPWopjegwppoPowejg£èYWAEO0FI KKKLÖALSDKFJÄüwpoejf!ükfepfK¨Pefk¨PQEF.Kpqow – ein sehr angenehmes Gefühl, als die Tasten meinem Felldruck nachgaben. Es gelang mir, Meret einen tiefen Seufzer zu entlocken, ihr Starren auf die Menschengedanken auf dem Bildschirm zu lösen und in ein Lächeln zu verwandeln. Sie entspannte die Schultern und streichelte mich. Dafür erschien nun auf dem Bildschirm die Botchaft der drei Weisen des Blauen Hauses, jener drei Zen-Meister, die alles sehen in diesen und in allen anderen Welten. Ihr nennt uns Balibar, Harry und Singha. Ihr findet das sehr wichtig! Aber ‹0eifütev4gjp$$ejr$pejorgv ergpüojrvcioearjg,,peajrp,aeorjpgioreklaflknewklekeiiiejkngvpöESbglopöbejräopiejmrgvp peoqrjgvp,$esr,ijop

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.